Vor einigen Wochen bin ich nichtsahnend durch Radeberg gestapft. ich blieb vor einem Laden stehen – hier war immer einer meiner lieblingsläden für 2nd Hand Mode drin … un nun war er leer. Eigentlich der perfekte Standort. Nicht weit vom Bahnhof, nicht weit von der Schule, fast in der Innenstadt und doch an einer sehr befahrenen Straße. Ein Park ist nebenan und die Röder fließt hinterm Haus…. Ideal. Ja, Ideal um ein Fotostudio zu eröffnen.

MEIN FOTOSTUDIO.

Da ich die Chance dringend ergreifen musste, rief ich den Vermieter an. Anfang Januar geschah es dann, das ich den Mietvertrag unterzeichnen konnte. Die Miete wird nun allerdings fast mein ganzes Einkommen im Monat futtern…. Aber gut, das wusste ich ja !
Was ich nicht wusste war, dass mein Studioset ( Marke „vom LKW gefallen“ , 6 Jahre alt ) den Geist aufgeben würde.
Für mich heisst das jetzt : Ich habe eine Immobilie ohne Licht. Juhu. Für ein Fotostudio dezent suboptimal.

Aus diesem Grund habe ich den Entschluss gefasst mich bei Startnext anzumelden.
https://www.startnext.com/mittagsfoto

Hier seht ihr mich, wie ich wild stammelnd durch mein Studio renne und immernoch davon überwältigt bin, dass es nun (fast) losgehen kann.