Liebe Gäste, liebe Verwandte, liebe Freunde von nah & fern, ich darf sie nun herzlich zur standesamtlichen Trauung von Mandy & Falk im herrschaftlichen Prunksaal des Schloss Albrechtsberg in Dresden begrüssen. Ich bitte Sie nun, sich von Ihren Plätzen zu erheben….

So, oder so Ähnlich, wurde der Anfang eines wunderschönen Tages gestaltet. Die große schwere Tür des Trausaals öffnete sich, und Mandy kam lächelnd und weinend in den Saal geschritten. Falk strahlte bis über beide Ohren. Dieses Strahlen sollte den ganzen Tag nicht verglimmen. Als nun die Standesbeamtin mit Ihrer rede begann, sahen sich die beiden stetig an, und ich hoffe, sie sehen sich auch jetzt (einige Wochen später) noch genau so funkelnd an wie an diesem Tag. Auf dass das Funkeln Ihnen nie verginge.

Ich war schon oft auf Trauungen auf dem Schloss zu Gast. Ich muss sagen, es ist immer wieder wunderbar und nur zu empfehlen. An diesem tag durfte mich meine Freundin und Visagistin Sina begleiten und mir helfend bei Seite stehen. Leider schickte uns der Wettergott an diesem Tag sehr kalten Wind vorbei, so dass es anfänglich gar nicht gut um die Fotos aussah – passend zum Paarshooting kam dann aber doch noch die Sonne raus, die dann gemeinsam mit dem Brautpaar gelacht hat.