gerade mit den ganz kleinen ist es immer eine Herausforderung, nette Familienbilder zu machen – draußen ist es ( wie ich finde ) immer ein leichtes – aber im Studio kann es shcon zur leichten Herausforderung werden, mit den Zwergies zu posieren. Entweder die Eltern sind riesig, oder es hat immer jemand das Kind auf dem Arm… durch die noch fehlende Sicht des Kindes, helfen auch lustige Hampelaktionen der Fotografin nicht, und so guckt es auch immer „gleich“. Man muss sich also anstrengen und Geduld zeigen, den richtigen Moment abzupassen ;D Hat man das geschafft, gucken dann oft die Eltern weg … dieses und viele weitere Probleme, kennt jeder Fotograf. Und ich glaube deswegen zeigen auch sehr wenige Fotografen ihre Kinderbilde, mit Babys zwischen 3 und 8 Monaten. Ich bin jedenfalls ganz froh, diese Bilder hier zeigen zu dürfen <3 Denn auch, wenn ein Außenstehender die Thematik nicht verstehen mag – den Eltern sind diese Bilder Gold wert – denn jeder Moment mit Ihrem Baby und in Ihrer neuen Situation als Mama & Papa ist einmalig !